Zur Etikette

 

Es wird erwartet, dass das persönliche Auftreten auf der Schießanlage stets durch Freundlichkeit und Höflichkeit geprägt ist.

 

Auch die betonte Beachtung sämtlicher Sicherheitsaspekte ist neben ihrer Notwendigkeit letztlich ebenfalls eine Frage guter Etikette.

 

Es zählt weiterhin zum guten Stil, keine Hast oder Nervosität zu verbreiten. Dies würde zur Unkonzentriertheit führen, was beim Jagdparcours-Schießen absolut kontraproduktiv wäre. Also tritt man z. B. in der eingeteilten Rotte rechtzeitig an, hat immer genügend Patronen bei sich und vermeidet alles, was andere Schützen stören könnte.